Die Schmerz-Einheit von Hospital Clinica Benidorm zeigt den Patienten die mit Chronischen schmerzen kämpfen mússen, wie sie diese Schmerzen besser tolerieren können und so die Lebens Qualität wieder zurück gewinnen.

Die Schmerz-Einheit von Hospital Clinica Benidorm, zusammengesetzt von einem Fach-Spezialisten der Anästhasie und Algologie (Schmerz-Spezialist), arbeiten zusammen mit der Reha-Medizin, Physiotherapie und Arzneimittelkunde und den Service der Spezilisierten Psychologie von den Spiral Kabinett, Kollaborationszenter von HCB. Die Schmerz-Einheit arbeitet auch mit der Dienstleistung der Orthopädie, Neurochirurgie und den Institut der umfangreichen Krebs-Behandlung HCB (ITIC).

Der Schmerz-Spezialist kooperiert zusammen mit den anderen Fach-Spazialisten um die Ursache der schmerzen zu finden, entschprechend der Herkunft und der Art um den Patienten eine korrekte Behandlung zu verschreiben, durch medikamenten oder Invasiven Behandlungen.

  • Medikamentöse Behandlungen
  • Invasive Behandlungen
  • Behandlung mit örtlicher Betäubung oder Botox bei einem Myofascialen      Syndrom
  • Bei neuropathischen schmerzen behandlungen mit Radiofrequenz
  • Nervliche Blockaden geführt durch ultraschall
  • Platzierung von Vorrichtungen für kontinuirliche abgabe von Medikamenten

  Fachspezialist

Dr. Juan José Lozano