Die Rheumatologie ist ein medizinischer Fachbereich, zu dessen Aufgaben die Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bewegungsapparates, d. h. Knochen, Gelenke und Muskeln, gehören. Das Fachgebiet umfasst ferner Entzündungskrankheiten des Bindegewebes, durch die lebenswichtige Organe in Mitleidenschaft gezogen werden können.

Rheumaerkrankungen sind die häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit in Spanien und die zweithäufigsten Ursache für Krankschreibungen nach der Grippe. Zu den Rheumaerkrankungen gehören häufige Krankheitsbilder wie Gicht, Osteoporose und Arthrose an verschiedenen Stellen, Händen, Knien, Hüfte und anderen.

Schwere und aggressivere Krankheiten sind beispielsweise die chronische Arthritis, u. a. die rheumatische Arthritis sowie Bindegewebserkrankungen. Betroffen sind alle Altersgruppen sowohl ältere Menschen als auch Kleinkinder (chronischen Arthritis bei Kindern) bei zuvor völlig gesunden Patienten. Der Krankheitsverlauf kann akut oder chronisch sein und durch eine entsprechende Behandlung Verbesserung erfahren.

 

  Facharzt

Dr. José Rosas Gómez de Salazar