Die technologische Ausstattung

  • Digitaler Röntgenraum Philips Modell DIDI 2.0 mit zwei Detektoren mit digitaler Telemetrie
  • Digitales Mammographiegeräten G.E Senographe DS 2000 mit Stereotaxiegerät
  • Multidetektoren-CT 64 CH GE Lightspeed VCT (AsiR-Technologie für eine verringerte Strahlendosis zwischen 50% und 83%)
  • Ultraschallgerät: Toshiba XARIO SSA-660A (Konvex- und Linearsonden und Farbdoppler)
  • Resonanzgerät: SIGNE CVi 1.5 T INFINITY EXCITE G.E.M.S.
  • Orthopantomographiegerät
  • CT-Raum mit 16-Schichten-Computertomograph G.E. Discovery ST mit Osteodensitometriegerät zur Bestimmung der quantitativen Knochendichte
  • Tragbare Geräte
  • Strahlenchirurgiegeräte
  • Ultraschallgerät Modell MYLAB 70 XVG speziell für:
    • Die neurologische Abteilung zur Untersuchung von neurosonologischen Methoden, z. B.:
      • Bestimmung einer ateromatösen Belastung bei einer allgemeinen Gefäßerkrankung
      • Untersuchung eines zerebralen Vasospasmus nach einer Subarachnoidalblutung
      • Gefäßuntersuchungen und Abschätzung des Risikos eines ischämischen Schlaganfalls
      • Präoperative Untersuchung bei Patienten mit hohem Risiko für operative Eingriffe
      • Störungen des Bewegungsapparates
      • Karpaltunnelsyndrom
    • Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe:
      • 4D-Ultraschall für die Kontrolle von Schwangerschaften in der zwanzigsten Woche zur morphologischen Kontrolle des Fötus.
  • Densitometer DXA GE Lunar Modell DPX Pro mit folgenden Möglichkeiten::
    • Wirbelsäule AP (Erfassungszeit: 90 Sekunden)
    • Oberschenkelknochen (Erfassungszeit: 90 Sekunden)
    • DualFemur™ (Erfassungszeit: 3 Minuten)
    • Knochendichtemessung des ganzen Körpers (6 Minuten)
    • Auswertung der Körperzusammensetzung (% Fett und Gewebe)
    • OneVision™

 

  Fachärzte

Dr. Jaime Solaz

Dra. Ana Isabel Nicolás Barbajero

Dra. Isabel Sánchez de las Matas

Dr. Hazael Martín Fernández

Dra. Carla Olivares